Adlershofer Firmenstaffel

9. Adlershofer Firmenstaffel – Gemeinsam auf der Zielgeraden!

Die Ergebnisse

Der Lauf ist vorüber. Jetzt zählen die Ergebnisse. Diese finden Sie in der folgenden Liste.
Klicken Sie innerhalb der Listen auf Ihr Team um die Urkunde (PDF) inklusive Rundenzeiten auszudrucken.


Gemeinsam auf der Zielgeraden

Auch in diesem Jahr blieb die Durchführung der Adlershofer Firmenstaffel von der Pandemie nicht unberührt. Ein neues Hygienekonzept musste her, welches allen Läuferinnen und Läufern ein hohes Maß an Sicherheit bieten sollte. Mit einer Testung aller Teilnehmenden und einem negativen Nachweis konnte die Lauffläche betreten werden. Alle Teams starteten in diesem Jahr wieder gemeinsam um 16:00 Uhr an der Ziellinie. Insgesamt waren es 111 Teams, die sich am 2. September im Landschaftspark für den Wettkampf rund um das ehemalige Flugfeld Johannisthal anmeldeten.

Neuer Rekord

Der Rekord von 2020 für die schnellste jemals gelaufene Runde (aufgestellt von Dominik Rueß mit einer Zeit von 00:09:12) wurde in diesem Jahr gebrochen von Kai Dame (Graforce GmbH) mit einer überragenden Zeit von 08:57 Minuten. Damit ist Kai der neue schnellste Mann in der Geschichte der Adlershofer Firmenstaffel. Als schnellste Frau umkreiste Marion Flatken vom Team HZB - Pero Runners der Helmholtz-Zentrum Berlin GmbH das Feld in 11:43 Minuten.

Schnellstes Team bei den Herren wurde das Team vom Büro für Umweltplanung (Team BfU 1) mit einer Zeit von 00:30:53.

Bei den Damen war das Team der budatec GmbH Spitzenreiter mit einer Zeit von 00:42:54.

Das Mixed-Team BAM-PSC/V International Running Team-Xi kam als erstes mit einer Zeit von 00:33:48 durchs Ziel.

Unseren glücklichen Siegerteams konnten wir die Pokale vor Ort überreichen.

Noch ein Hinweis

Knapp nach dem Lauf meldete sich ein Herrenteam nochmal zum Mixed Team um, da eine Ersatzläuferin kurzfristig einspringen musste und schubste damit die Happy Hill Runner der Freudenberg FST GmbH auf den undankbaren vierten Platz. Bitte meldet euch mit Änderungen immer vor dem Lauf, damit die Daten im System stimmen und künftig keine Läuferherzen mehr gebrochen werden müssen. Vielen Dank.

Wir drücken die Daumen, dass wir die nächste Staffel im Jahr 2022 wieder in gewohntem Umfang durchführen können, mit Catering, Ständen und ein wenig Programm. Neuigkeiten zur Planung erhaltet ihr wieder über unseren Newsletter und auf unserer Facebook-Seite.

Wir bedanken uns für Eure Treue und den riesigen Spaß, den wir jedes Jahr mit euch haben dürfen!